über den da oben

IVEN EINSZEHN

Wörter | Holz | Papier

 

IVEN EINSZEHN

Wörter | Holz | Papier

Aus Treibholz genähte

Iven Einszehn - blau

Möbel


 

Kontakt: Email    © Text | Bild | Web: Iven Einszehn & VG Bild-Kunst


 

 

Ich nähe Möbel aus Treibholz und Fundholz. Zum Nähen verwende ich Plombierfaden, den ich von einem Hamburger Schiffsausrüster beziehe. Möbelnähen ist eigensinnig,  mühselig und kraftraubend. An einer aufwändigen Vitrine arbeite ich bis zu zwei Jahre. Die ständige Suche nach Arbeitsmaterial in Hamburgs hintersten Hafenecken gar nicht eingerechnet.

Als ich auf den Gedanken kam, Möbel aus Treibholz zu nähen, dachte ich, das dauert sicher zwei Jahre, ehe ich herausgefunden habe, wie das geht. Die Frage, ob das geht, stand für mich nicht im Raum, denn die Sache hatte sich im Kopf festgesetzt und musste erledigt werden. Es ging also darum, technische Lösungen dafür zu finden, ohne getischlerte Holzverbindungen auszukommen, ohne Dübel und Zapfen, ohne Schrauben und Nägel und ohne Leim. Überraschenderweise fand ich die notwendigen Techniken in den Grundzügen gleich im ersten Werk, an einem Tisch, auch wenn es dann am Ende etwa acht Jahre dauerte,  meine neu erfunden Methoden im Möbelnähen zu verfeinern und zu optimieren. So gestatte ich mir heute gelegentlich auch etwas Holzleim, weil ich sehr genau einschätzen kann, an welchem Punkt sich statische Tücken mit Nadel und Faden nicht mehr überbrücken lassen ...

(Nachdem ich mit dem Möbelnähen angefangen hatte, setzte sich bald ein weiterer Gedanke in den Kopf: Wenn Du schon Holz zusammennähst, dann kannst Du darauf auch sticken. Also habe ich angefangen, Sprüche zu sticken oder ganze Möbelkörper zu besticken. Und dann, wie ein bockiges Kind: Wenn Du schon mit Holz nähst und stickst, dann kannst Du auch häkeln. Also habe ich angefangen, am Holz zu häkeln.
Und über das Häkeln habe ich nebenbei eine neue Webmethode entwickelt, die ich schließlich auch verwendet habe, um Schallplattenbruch zusammenzufügen. So führt die Kunst im Künstler einen wilden Galopp und sucht sich immer neue Hürden, wo keine sind ...)

Um mit einem Irrtum aufzuräumen: Ich betreibe keine kunsthandwerkliche Möbelproduktion. Die Möbelstücke entstehen als Teile von Interieurs und Installationen. Die Möbel sind als solche zwar zu benutzen, der Zweck ist aber nicht der eines Gebrauchsgegenstandes, sondern höherer Natur: Der Zweck ist die Kunst.

Dies wird schon darin deutlich, dass ich rostige Nägel aus Treib- und Fundhölzern nicht entferne und gebrochene Kanten, ausgefranste Verwitterungen, von Schiffschrauben zerhackte Teile nicht abschneide oder glattschleife, sondern diese gegebenen Eigenheiten in die Gestaltungen einbeziehe. Ich verwende jedes Stück Holz in seiner vorgefundenen Form, die einzige Bearbeitung ist das Kürzen auf eine benötigte Länge.

Nur in Ausnahmefällen nähe ich solitäre Einzelstücke, um an jedem einzelnen Werk eine besondere Herangehensweise bzw.  die eine oder andere Finesse deutlich zu machen. Das sind dann tatsächlich "reine" Möbelstücke. Ihre Berechtigung haben sie allerdings nur wegen ihres Eigensinns, weil ich z.B. andersherum gearbeitet habe, indem ich etwa eine Tür und den Möbelkörper um einen Türverschluss herum konstruiert habe. Doch auch hier ist es so, dass der Sinn eines Schrankes, selbst wenn ich ihn als Einzelstück fertige, nicht der ist , etwas darin aufzubewahren, der Sinn  ist allein die Methode, ihn gemacht zu haben. Dass man etwas hineintun kann, ist lediglich ein hübscher Nebeneffekt.

In letzter Zeit denke ich zunehmend darüber nach, diesen Nebeneffekt wegzulassen.

Kleiner Kabinettschrank

Iven Einszehn: "Kleiner Kabinettschranlk"

Treibholz und Fundholz, genäht, Parkettlack / Kristalloktagone, Beleuchtung

H 76,5 x B 48 x T 30 cm
Hängeschrank Tollerort

Iven Einszehn: "Kleiner Kabinettschranlk"


Treibholz, genäht / Parkettlack / Lederriemen
H 129 x B 47 x T 19

 

Schränkchen Ausschläger Billdeich

 

Schränkchen Ausschläger Billdeich

 

Treibholz, genäht/ lasiert

ca. H 84 x B 114 x T 27 cm

in Privatbesitz

 

Lehnregal

 

Lehnregal

 

Treibholz / genäht / lasiert

ca. H 80 x B 134 x T 36 cm

 

in Privatbesitz

 

Nusstischchen

 

Nusstischchen

 

Treibholz, Fundholz, Schublade / genäht / lasiert

ca. H 53 x B 42 x T 35,5 cm

 

Vitrine Hohe Schaar 4

 

Treibholz, Fundholz / genäht / lasiert

ca. H 129,5 x B 41 x T 30 cm

 

in Privatbesitz

Vitrine Hohe Schaar

 

Vitrine Hohe Schaar 8

Vitrine Hohe Schaar 10Vitrine Hohe Schaar 9

 

Nachtlicht

 

Nachtlicht

 

Treibholz / genäht / lasiert

ca. H 84 x B 49 x T 21 cm

 

in Privatbesitz

 

weiter

 

einszehn.de